Pornos mit Amateuren

0
609

Im Gegensatz zu professionellen Pornofilmen ist ein Amateur Video aus dem Sexleben der Menschen vor der Kamera gegriffen. Die Sexfilme sind selten gestellt und in einem Set gefilmt, sondern finden in den Betten, Wohnungen und dem Alltag der Amateure statt. Auflösung und Kamerawinkel sind beim Amateur Video oft nicht so perfekt wie im XXX Porno, doch dafür spielt sich authentischer Sex und echte Leidenschaft vor der Kamera ab.

Sex wie im echten Leben

Amateure drehen ihre Sexfilme aus dem eigenen Verlangen heraus, von anderen Menschen beim Sex beobachtet zu werden. Manche sind exhibitionistisch veranlagt, andere wollen durch Sexfilme einfach nur ihr Liebesspiel mit dem Internet teilen. Ein XXX Porno kann für eine bestimmte Zielgruppe oder einen Fetisch produziert, passend gecastet und in Szene gesetzt sein, doch ein Amateur Video entspricht den Bedürfnissen der Männer und Frauen vor der Kamera. Jeder Zuschauer mit einer Schwäche für Amateure kann spüren, dass die Sexfilme mit einer Glaubwürdigkeit und Leidenschaft gedreht sind, die sich nicht einfach imitieren lässt. Ein Amateur Video zeigt tausenden Betrachtern online einen intimen, sexuellen Moment. Ob mit einer Webcam, verwackelter Handkamera oder professioneller Ausrüstung fangen die Sexfilme eine Natürlichkeit und Natürlichkeit ein, die ein XXX Porno nicht liefern kann. Männer und Frauen im Amateur Video kommen aus dem wirklichen Leben, filmen ihr alltägliches Sexleben, einen besonderen Moment oder bestimmten Kink. Das kann der Sex innerhalb der eigenen vier Wände sein, aber auch das Ausleben exhibitionistischer Bedürfnisse im Freien oder die persönlichen BDSM-Vorlieben. Im XXX Porno sind Dreier und Gruppensex an der Tagesordnung, doch im Amateur Video beobachtet der Zuschauer Menschen vielleicht zum ersten Mal in diesem Moment.

Sex ohne die Pornoindustrie

Ein Amateur Video streicht den Mittelsmann aus Pornofilmen heraus. Die Sexfilme kommen direkt von Männern, Frauen, Transsexuellen und Paaren über Sexportale im Internet zu ihren Zuschauern. Im Gegensatz zum XXX Porno ist keine professionelle Industrie nötig, die zwischen Pornos und ihren Betrachtern steht. Unter Amateurfilmen kann jeder seine persönlichen Vorlieben oder einen Fetisch finden, weil Amateure mit den gleichen Bedürfnissen ihre sexuellen Abenteuer aufzeichnen. In vielen Fällen nehmen Amateure für ihre Sexfilme sogar die Wünsche ihres Publikums entgegen und produzieren die Art von Porno, von dem ihre Zuschauer träumen. Der XXX Porno hat mit seiner Produktionsqualität und Professionalität immer noch einen festen Platz, aber das Amateur Video bietet eine Alternative. In dieser Nische geht es um Authentizität und das natürliche Ausleben von Sex, das sich nicht künstlich erzeugen lässt.